Pressespiegel


Artikel bei verdi
Organisiert trotz Vereinzelung vom 10.06.2020
Richtigstellung: Die Kostenträger machten nicht bereits im Mai 2019 ihre Refinanzierungszusage, sondern die Tarifparteien einigten sich unter Refinanzierungsvorbehalt auf die Niederschriftserklärung.
Tatsächlich sagten die Kostenträger erst Ende November 2019 die Refinanzierung zu.

Die These, dass “die meisten” Assistent*innen, die bei freien Trägern und nicht im Arbeitgebermodell arbeiten, halten wir für gewagt. Uns liegen allerdings leider keine exakten Zahlen dazu vor.


Artikel bei verdi
Haustarifverträge für Berliner Assistenzdienste „ambulante Dienste“ und „Neue Lebenswege“ vom 09.06.2020
Richtigstellung: Die Tarifverhandlungen dauerten nicht “fast 2 Jahre” sondern 15 Monate.


Artikel bei LabourNet
Erstes Tarifergebnis bei Berliner Assistenzbetrieben vom 27.05.2020


Artikel in Junge Welt
»Es ist möglich, sich zu organisieren« vom 26.05.2020


Artikel in neues deutschland
“Demokratiearbeiter” fordern Verhandlungen vom 05.09.2019


Artikel in der TAZ
Noch immer kein Tarifvertrag vom 05.09.2019


Artikel bei LabourNet Germany
Erstes Tarifergebnis bei Berliner Assistenzbetrieben vom 02.09.2019


Artikel in der Berliner Behindertenzeitung
Persönliche Assistenz stärken, Tarifverträge sind zu refinanzieren vom 01.09.2019


Artikel in der Jungle World
Ein historischer Schritt vom 20.06.2019


Artikel in der TAZ
Tarifvertrag für Assistenzbetriebe vom 04.06.2019


Artikel bei LabourNet Germany
Erstes Tarifergebnis bei Berliner Assistenzbetrieben vom 29.05.2019


Artikel in der Jungen Welt
Historisches mit Vorbehalt vom 28.05.2019


Artikel in der Berliner Behindertenzeitung
Erstes Tarifergebnis bei Berliner Assistenzbetrieben vom 28.05.2019


Presseerklärung von ver.di Berlin Brandenburg
Erstes Tarifergebnis bei Berliner Assistenzbetrieben vom 28.05.2019


Artikel in der neuköllnisch
Assistent*innen vor Arbeitskampf Januar/Februar-Ausgabe 2019


Artikel in der TAZ
Für einen Tarifvertrag, Nachtzuschläge und mehr Urlaub vom 03.02.2016