Aussperrung

Aussperrung ist die von einem oder mehreren Arbeitgebern planmäßig vorgenommene Nichtzulassung von Arbeitnehmern zur Arbeit unter Verweigerung der Lohnzahlung. Die Aussperrung kann alle Arbeitnehmer eines Betriebs oder Wirtschaftszweigs betreffen, sie kann sich auch nur gegen

Weiterlesen

Differenzierungsklausel

Klausel in Tarifverträgen, die bezweckt, den nicht organisierten Arbeitnehmern einen Anreiz zum Beitritt zur Gewerkschaft zu geben. Differenzierungsklauseln wollen die tarifgebundenen Arbeitgeber verpflichten, den tarifgebundenen Arbeitnehmern höhere Leistungen zu gewähren als den nicht tarifgebundenen.https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/differenzierungsklausel-31682

Weiterlesen

Streik

Streik ist eine Kampfmaßnahme der Arbeitnehmerseite im Arbeitskampf und beinhaltet die gemeinsame und planmäßige Arbeitsniederlegung durch eine größere Anzahl von Arbeitnehmern mit dem Ziel, einen bestimmten Kampfzweck zu erreichen und nach Erreichung des Kampfzweckes die

Weiterlesen

Tarifautonomie

Tarifautonomie bedeutet, dass beide Tarifpartner – die Gewerkschaften und die Arbeitgeber – den Tarifvertrag autonom, das heißt, ohne dass irgendjemand auf die Verhandlungen Einfluss nehmen darf, verhandeln und abschließen. Im Tarifvertrag sind die Regelungen zu

Weiterlesen

Tarifkommission

Die Tarifkommission ist ein gewerkschaftliches Gremium und besteht aus gewählten ehren- und hauptamtlichen Funktionären. Sie bereitet die Tarifrunde vor, beschließt die gewerkschaftliche Forderung, gibt Empfehlungen für die Gespräche mit den Arbeitgebern, ist an den Verhandlungen beteiligt

Weiterlesen

Tarifvertrag

Der Tarifvertrag gilt für Arbeitgeber und Gewerkschaftsmitglieder. Der Tarifvertrag in Deutschland ist ein Vertrag zwischen den Tarifvertragsparteien. Nach deutschem Recht enthält der Tarifvertrag Rechtsnormen, die den Inhalt, den Abschluss und die Beendigung von Arbeitsverhältnissen sowie betriebliche und betriebsverfassungsrechtliche Fragen (normativer Teil) regeln

Weiterlesen

Urabstimmung

Eine Urabstimmung ist eine Abstimmung über die Durchführung eines Arbeitskampfes nach dem Scheitern einer Tarifverhandlung und dem Auslaufen der Friedenspflicht. Es werden die ver.di-Mitglieder befragt, die unter den Geltungsbereich eines Tarifvertrages fallen und die an

Weiterlesen

Verhandlungskommission

Die Verhandlungskommission führt die Verhandlungen mit der gegnerischen Tarifpartei (Arbeitgeber bzw. Arbeitgeberverband) und wird in der Regel von der Tarifkommission gewählt. Verhandlungsführer*in ist ein*e vom ver.di-Fachbereich bestimmte*r hauptamtliche*r Gewerkschaftssekretär*in, welche*r auch ein Stimmrecht hat. Die

Weiterlesen
Zur Werkzeugleiste springen