Fotoaktion: Wir zeigen Gesicht für Aufwertung! Mach mit!


Liebe Kolleg*innen,

es ist noch nicht allzu lange her, da lagen wir als Mitarbeiter*innen bei ambulante dienste und Neue Lebenswege mit unseren Löhnen selbst deutlich unter TV-L-Niveau. Während die Löhne im Öffentlichen Dienst regelmäßig stiegen, stagnierten unsere lange Zeit. Kürzlich konnten wir durch den hart erkämpften Tarifvertrag eine deutliche Aufwertung unserer Arbeit erreichen. Viele unserer Kolleg*innen, die für freie Träger tätig sind, arbeiten allerdings nach wie vor deutlich unter dem Lohnniveau im Öffentlichen Dienst. Die Differenz beträgt zum Teil sogar mehrere hundert Euro im Monat. Auch wir selbst haben unser Ziel noch längst nicht erreicht. Die Entgeltgruppe 5 für Persönliche Assistent*innen soll nicht das Ende sein und ein Tarifvertrag muss stetig neu verhandelt werden, um nicht zum Schluss wieder hinter TV-L-Niveau zu landen.

Wir solidarisieren uns trägerübergreifend und wollen gemeinsam dafür sorgen, dass dieses Jahr der Abgeordnetenhauswahlen in Berlin und der Tarifrunde der Länder zum Jahr der Aufwertung der Arbeit bei freien Trägern wird.

Wir möchten euch daher auf die Fotoaktion “Wir zeigen Gesicht für Aufwertung!” –> http://freietraegerfaireloehne.de/foto-aktion/ aufmerksam machen. Die Fotoaktion läuft noch bis zum 21. Februar 2021. Die einzelnen Fotos werden im Anschluss zu einer Fotopetition zusammengefügt – natürlich ohne Namen – um damit Druck bei unseren Trägern, bei den Arbeitgeberverbänden und gegenüber dem Senat für unsere gemeinsame Forderung zu erzeugen. Lasst uns gemeinsam sichtbar werden für die Aufwertung unserer Arbeit!

Zudem könnt ihr euch neben der Fotoaktion aktiv an der Kampagne beteiligen, indem ihr am nächsten Kampagnentreffen “Freie Träger, faire Löhne” am 16. Februar 2021 um 17:30 Uhr teilnehmt. Das Treffen findet als Video-Konferenz statt: https://us02web.zoom.us/j/89896910108.

“Freie Träger, faire Löhne” heißt…
…mit jedem Schritt werden wir stärker!
…an den Beschäftigten der Sozialen Arbeit kommt keiner mehr vorbei!
…gleicher Lohn und gleiche Bedingungen für die gleiche gesellschaftlich so wichtige Arbeit!


Mit kollegialen Grüßen eure aktiven ver.di-Kolleg*innen der Kampagne “Freie Träger, faire Löhne”

im Humanistischen Verband, bei Neue Lebenswege, bei Ambulanten Dienste, bei die REHA, im ALEP, in der Unionshilfswerk Sozialeinrichtungen, in der Volkssolidarität und in der AWO